Im St. Josefs-Heim sind alle unter einem Dach.

Unsere Spendenaktion im Haus für Kinder zugunsten der Münchner Tafel, die anlässlich des St. Martin- Festes abgeschlossen wurde, war phänomenal erfolgreich. 2 riesige Wägen voller feiner Essenssachen, Konserven, Teigwaren, Saucen, Zutaten, Backwaren, Süßigkeiten usw. kamen zusammen! Danke an alle Beteiligten, den Spendern und Spenderinnen und vor allem allen, die die Aktion ins Leben gerufen haben! Danke für Eure Solidariät mit denen, die unsere Hilfe benötigen und denen es nicht so gut geht!

Das St. Josefs-Heim beherbergt vier Einrichtungen der Kinder-, Jugend- und
Altenhilfe. Unsere Besonderheit besteht darin, dass Kinder, Jugendliche und Seniorinnen und Senioren unter einem Dach betreut werden.

In der Gesamteinrichtung St. Josefs-Heim sind zur Zeit ca. 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv. Außerdem werden wir derzeit von 50 Ehrenamtlichen Helfern in unserer Arbeit unterstützt – hier herzlichen Dank an Alle. Unser Auftrag ist eine ganzheitliche Förderung der Menschen auf der Grundlage eines christlichen Menschenbildes.

Vom ersten Gedanken zur modernen Einrichtung – unser Werdegang

Die Anfänge des St- Josefs-Heims reichen bis ins Jahr 1855 zurück: Der von Kaplan Josef Gruber angeregte Gedanke, „verlassenen Kindern ein schützendes Obdach zu geben“, wurde vom damaligen Stadtpfarrer Johann Gg. Welser aufgegriffen und praktisch umgesetzt. Für zunächst sechs Buben und acht Mädchen wurde als erste Unterkunft eine Wohnung in der Kirchenstraße gemietet.

  • 1858 wurden Niederbronner Schwestern mit der Leitung des Heimes betraut. Bereits ein Jahr später konnte auch Krankenpflege im Stadtviertel angeboten werden.
  • 1876 wurden der Kindergarten und
  • 1885 ein Mädchenhort eröffnet.
  • 1930 zog die erste Pensionärin in das St. Josefs-Heim; damit wurde das Altenheim begründet.

Heute ist das St. Josefs-Heim eine moderne Einrichtung in München-Haidhausen, die sich aus vier Teileinrichtungen zusammensetzt. Wir laden Sie an dieser Stelle herzlich ein, unsere Einrichtungen hier auf der Webseite oder bei einem Besuch in der Preysingstraße kennenzulernen.

Im St. Josefs-Heim sind wir
alle unter einem Dach.